Tefal FF 1000 Fritteuse Maxi-Fry : Für den Preis unschlagbar!

Vorweg einmal besitze ich diese friteuse seit knapp 6 jahren. Meine rezession beruht daher auf diese langen jahre mit dieser friteuse. Wenn schon fastfood, dann sauberer und gesünder zuhause kochen und man weiß was drin ist. Frittiert habe ich pommes und panierte hähnchenteile. Mit der richtig voreingestellten temperatur bekommt man beides richtig gut hin. Bei pommes: sollte man den regel auf max. 500-600g pommes kann mit einer korbladung frittiert werden. )bei hähnchen: sollte man 3/4 hitze vielleicht noch ein tick weniger, das sonst die pannade anbrennt und das fleisch noch roh ist. Hier sollte man langsam frittieren.

Ich möchte hiermit nur mitteilen das die kommentare mir 1-2 sternen völliger quatsch sindbei den einen geht die fritteuse in flammen auf, bei den anderen qualmt und stinkt sie fürchterlich, dies liegt abernur an falscher bedienungtipp: für alle die noch nie eine fritteuse hatten oder diese zum ersten gebrauch “vorbereiten” wie in der bedienungsanleitung beschrieben, das fett vorher in einem kessel schmelzen lassen und dann erst in die noch nicht angeschaltete fritteuse kippen. Sobald ihr das getan habt könnt ihr die fritteuse anschalten und in null komma nix sind eure fritten fertig :-)fazit: nicht wegen solchen kommentaren verunsichern lassen ->wer die fritteuse richtig bedient, hat auch keinerlei probleme ;-).

Wie so viele hier, kaufe auch die diese fritteuse zum 2. Mal nachdem die alte nach gut 8 jahren ausgedient hat. Preis leistung top und für 2 leute als beilage bei weitem groß genug. Dür alle anderen die mit sowas nicht umkönnen gibts immer noch die gute alte pommes bude um die ecke.

Super wahre würde ich jeder zeit wieder einkaufen einfach nur zum weiter emphelenspitze waregerne wiedermfg roland schaub.

  • Super und täglich im Gebrauch
  • Sofort geliefert, sehr zufrieden mit diesem Gerät
  • Sehr handliche Fritteuse

Tefal FF 1000 Fritteuse Maxi-Fry

  • Typ: Single
  • Leistung: 1900 W
  • Friteusenkapazität: 1000 g
  • Öl-Füllmenge: 2.2 l
  • Regelbare Temperatur

Die fritteuse wurde umgehend geliefert, das fassungsvermögen ist für uns als familie absolut mehr als ausreichend, leicht zu bedienen.

Hallo zusammen,habe mir diese fritteuse vor 2 wochen bestellt und genauestens getestet. Ich habe sie behalten, da sie gute arbeit leitest,der geschmack der frittierten lebensmittel lecker ist und sie einfach in der handhabung ist. Für den preis kann man eigentlich nicht viel verlangen. Aber die tefal maxi-fry leistet das was man will. Die produktbezeichnung maxi ist vielleicht was unpassend, da nicht allzuviel in den korb passt. Aber für 2 personen reicht es locker aus. Also wer eine günstige fritteuse sucht da backofenpommes nicht mehr schmecken, dem kann ich die tefal maxi_fry ohne bedenken empfehlenviele grüße.

Läuft einwandfrei heitzt recht schnell hoch und ist super zu handhaben kann ich persönlich nur weiterempfehlen es lohnt sich.

Pommes so wie sie sein sollen, mit der friteuse von tefal endlich wieder möglich, preis und leistung stimmen hier perfekt überein.

Wir müssen uns bei dieser fritteuse als “wiederholungstäter” outen. Diesesmodel hatten wir schon einmal. Und da wir sehr zufrieden waren, wussten wir,das wir damit nichts falsch machen konnten.

Nachdem meine friteuse gestern in flammen aufging, habe ich mir heute diese zugelegt. Meine erste friteuse war bereits eine tefal und sie hatte mich viele jahre treu begleitet. Gerät wieder tefal gewählt. Nachteil zu den alten friteusen:korb ist recht klein und man kann bei gleicher Ölmenge weniger frittieren. Öl muss bei befüllung auf dem herd erwärmt und umgeschüttet werden. (die alten konnte das fett selber schmelzen. )der temperaturregler ist so leichtgängig, das ich mich gefragt habe ob der wirklich eine funktion hat, oder ob er nur zierde ist?dennoch macht die fritteuse einen guten eindruck. Und sie macht was sie soll:leckere pommes.

Habe die fritteuse geschenkt bekommen, also nicht hier gekauft. Arbeite seit einen guten jahr damit, ausschließlich pommes, kein anderes frost-produkt. Da man mit pommes 190 grad haben sollte, ist somit die maximal einstellung zu wählen. Der schieberegler dazu ist schon sehr leichtgängig und es kann passieren das man unbeabsichtigt die temperatur verstellt. Das aufheizen dauert aus meiner sicht schon lange, ca. 10 min bis sie auf temperatur ist. Nachdem eine gute portion ca. 350g ziemlich lange dauert, etwa 6 min. Habe ich die temperaturmit einen fettthermometer mal nach gemessen. Obwohl 190 grad eingestellt ist, werden max.

Wir sind mit der fritteuse voll zufrieden. Sie ist vollkommen ausreichend für zwei personen.

Im supermarkt gekauft und möchte nun über die erste frittierung 🙂 berichten. Die inbetriebnahme ist easy. Für den ersten versuch habe ich 550g speise frühkartoffeln und 2,1 liter Öl (50% sonneblumen / 40% raps 10% maiskeimöl) benutzt. Frittiert wurde bei 180° für 10 minuten. Durchgang 190° für weitere 10 minuten. Der deckel ist ein wenig wackelig wenn er nach oben schnellt. Sonst sehr zufrieden mit dem ergebnis der fritten.

Nicht schlecht aber auch nicht gut (da kann aber der händler nichts dafür). Hatte diese friteuse zuvor einige jahre, da sie defekt war habe ich sie nochmals bestellt. Schein aber nicht mehr das selbe produkt zu sein (nur äusserlich), korb taucht nicht tief genug in den kessel, die temeraturen stimmen auch nicht mit der skala überein, gerät braucht länger zeit, fettanzeige (max/min) stimmt auch nicht, max ist zu wenig.

Ich bin mit der leistung der fritteuse sehr zufrieden und würde sie auf jeden fall weiterempfehlensie heißt schnell und es passt eine gute portion hinein.

Gerät ist für diesen preis gut. Auch größere mengen fritiergut läst sich ohne weiters erledigen. Bin sehr gut damit zufrieden.

Bin sehr zufrieden mit der friteuse. Schade ist, dass sie keine zeitschaltuhr hat, aber bei dem preis auch kein muss.

Nachdem meine alte krups fritteuse den dienst quittiert hatte kam mir dieses angebot im supermarkt grade recht. Da ich auch früher schon mal eine tefal fritteuse hatte, dachte ich da könne man nichts falsch machen. Leider wurden meine erwartungen dann aber doch enttäuscht:-der frittierkorb lässt sich nur bei geöffnetem deckel absenken, was mir zuerst nicht klar war, da sich der korbgriff ja einklappen lässt. Zum abtropfen oben einhängen möchte, lässt sich der deckel nicht schließen. -bei abgesenktem korb befindet sich ein großer teil des fettes auch bei maximaler fettfüllmenge unterhalb des korbes. Daher müssen größere frittierteile, z. Eine frühlingsrolle, während des frittierens gewendet werden. Allerdings muss ich zugeben, dass das frittierergebnis sehr gut ist. Das fett wird schnell heiß, und wenn man nur kleine portionen pommes zubereitet sind die schnell (ca 4 min. ) fertig und wirklich lecker.

Habe die tefal maxi-fry geschenkt bekommen. Hatte früher einmal eine von moulinex, mit der ich sehr zufrieden war und dachte, dass sich auf diesem gebiet in den letzten 10 jahren noch etwas verbessert hätte. Aber: das frittierfett kann man nicht filtern; ich dachte, dass wenigstens ein grobfiltereinsatz wie seinerzeit in der moulinex vorhanden wäre. Ärgerlich, da das frittieröl nach kurzer zeit des gebrauches nicht mehr so gut aussieht. Nach einigen einsätzen springt nun der deckel immer wieder auf – gottseidank erst, nachdem die fritteuse wieder kalt ist- weshalb ich das gerät wohl wieder dahin schicke, wo es herkommt.

Sie hat einen grossen korb,ist einfach zu bedienen,schnell warm man kann sogar ca. 1 kg pommes in einen frittieren leider kann man den behälter nicht rausnehmen zum reinigennach ablauf der garantie war der ein/aus-schalter kaputtvonwegen qualität zahlt sich aus hält manchmal sogar kürzer als billigware probieren es nun mal mit einer clatronic – friteuse preislich überteuert .

Die ware wurde schnell geliefert. Fritteuse macht was sie soll. Hatten auch keine rauchentwicklung bei inbetriebnahme. Mann sollte eben das fett, wennim block, vorher verflüssigen. (wie in der anleitung beschrieben ). Es reicht auch nur einen kleinen teil davon zu schmelzen. Da ich schon einmal die gleiche friteusehatte und damit auch zufrieden war, haben mich die schlechten beurteilungen nicht abgeschreckt. Das reinigen ist auch nicht so dramatisch wie von einigen käufern beschrieben.

G e r n w i e d e r, s c h n e l l e l i e f e r u n g.

Nachdem ich meine alte fritteuse (ein luxusmodel und nicht von tefal) leider auf grund diverser schwerwiegender mängel entsorgen musste, habe ich mich jetzt für das basicmodel, ein superschnäppchen vom discounter entschieden. Den erstgebrauch hat es schon mal mit bravour bestanden. Vorsichtshalber hatte ich es, auf grund schlechter erfahrung, zur erstinbetriebnahme im freien aufgestellt. Außer dem üblichen frittiergeruch kam es zu keinem aufdringlichen plastikgestank. Die handhabung ist einfach, das gerät fasst leicht 2 kg frittierfett. Das körbchen ist nicht sonderlich groß, nach meiner erfahrung stellen aber ca. 600 – 700 g pommes kein problem dar. Der ein-/ausschalter ist gleichzeitig auch die kontrollleuchte. Wenn die entsprechende temperatur erreicht ist, schaltet sich das licht ab.

Ich hatte diese fritteuse schon vorher(leider war die alte defekt)und muß sagen ich kann diese nur empfehlen. Sie wird zügig heiß,der frittierkorb ist schön groß und man kann bei einem drei bis vier personenhaushalt genug pommes für den ersten gang als beilage darin frittieren. Einfach praktisch ist auch die reinigung. Den deckel stell ich in die spülmaschine,den korb reinige ich mit heißem wasser und spülmittel. Das alte ,kaltgewordene fett entnehme ich mit einem löffel und entsorge es in einem beutel im hausmüll. Den fettbehälter reinige ich dann auch mit heißem spülwasser ,spüle ihn klar aus und laß ihn trocknen. 1,5 kg frittierfett(stange) hinein ,heißmachen und weiter geht`s.

Alles super hatte die fritteuse 10 jahre lang und habe mir andere angeschaut als die kaputt gegangen ist und habe keine bessere gefunden und aus diesem grund habe ich die mir wiedergeholt und bin sehr zufrieden. Preis hammerkann ich nur empfehlen.

Für diesen preis echt super. Ich hab lange überlegt, da nicht alle bewertungen gut waren. Ich bin froh dass ich mich trotzdem für diese fritteuse entschieden habe. Hat eine verstellbare heizstufe. Der griff und das ausengehäuse ist bei uns noch nie heiß geworden.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Tefal FF 1000 Fritteuse Maxi-Fry
Rating
1,0 of 5 stars, based on 33 reviews

Schreibe einen Kommentar