Ultratec DF5 Kaltzonen Doppelfritteuse – Familienfritierer

 die ultratec df5 kaltzonen doppelfritteuse sieht auf den ersten blick erstmal professionell aus. Edelstahloptik, rechteckige form, großes fassungsvermögen. Für den vorteil, dass man hier für sein frittiergut viel platz hat, und chicken dingens und fritten in separaten körben frittieren kann. Man “bezahlt allerdings auch dafür mit viel stellfläche, die man in der küche erst mal haben muss. Im gegensatz zu anderen fritteusen, wo der deckel fest integriert ist und einen filter enthält, muss man diesen deckel separat abnehmen und irgendwo zwischenparken. Rein instinktiv wollte ich ihn oben geöffnet hinten einfach einrasten, aber das klappt nur sehr bedingt, so dass bei der kleinsten bewegung das teil runter fällt. (ist wohl auch nicht so gewollt). Ausgelegt ist sie für 5 liter fett. Da ich sehr gerne mit rapsöl frittiere (wenn überhaupt mit fett) habe ich sie mit 4 litern in betrieb genommen, was auch sehr gut klappt. Hier musste ich mich nun wieder an die “üblichen wartezeiten” gewöhnen.

Die ultratec df5 kaltzonen doppelfritteuse kam in einem etwas zu großen karton, die leerräume waren mir papierschlangen ausgepolstert. Nach dem auspacken wurde die bedienungsanleitung gelesen, diese ist ein kleines büchlein und in fünf sprachen abgefasst. Deutsch, englisch, französisch und spanisch. Der einzige punkt in dem sich diese fritteuse von unserer alten unterschied war, das diese hier nicht für festes fett geeignet ist. Also muss zwingend Öl verwendet werden. Dann haben wir das gerät und die körbe gereinigt und komplett trocknen lassen. Nach dem ersten betrieb müssen wir sagen, dass dieses gerät außen doch sehr heiß wird. Also unbedingt dort aufstellen wo es nicht zu bränden kommen kann weil sich stoff oder ähnlicher überhitzt. Wir haben das gerät auf ein glasbrett gestellt, da wir befürchteten das unsere arbeitsplatte oder unser schneidbrett doch schaden nehmen könnte durch die hitzeentwicklung. Betriebsbereit war das gerät bei einer befüllung von knapp 5 liter Öl in gut einer viertelstunde.

Ich durfte diese kaltzonen-doppelfritteuse, 2000 w, durch einen produkttest gratis testen. Dies hatte aber keinen einfluss auf die objektivität meiner bewertung und den test. Direkt als sie ankam habe ich sie am mittag ausprobiert und nun komme ich zu dem test, der leider nicht so gut hier abgeschnitten hat. Ich gehe mal ins detail:hier bekommt man eine fritteuse, das Öl mit heizelementen im gehäuse erhitzt und somit kann das gargut, welches durch die körbe fällt nicht anbrennen, weil es unter die heizelemente fällt und das heiße Öl nach oben steigt. Leider kann man kein festes fett verwenden, welches ich eher bevorzuge. Aber auch daran kann man sich gewöhnen. Wo ich mich nicht dran gewöhnen werde, ist, dass die fritteuse von außen sehr heiß wird und man unbedingt dieses teil auf eine arbeitsplatte stellen sollte, die hitzebeständig ist. Im lieferumfang sind drei körbe. Zwei kleinere und einen großen korb. Hier sind die Spezifikationen für die Ultratec DF5 Kaltzonen Doppelfritteuse:

  • Ideal zum gleichzeitigen Frittieren durch 1 großen und 2 kleine Frittierkörbe – jeweils mit abnehmbarem Griff
  • Innovative Kaltzonen-Technik für bessere Geschmacksergebnisse
  • Bis 190C regelbares Thermostat und Uberhitzungsschutz
  • Deckel mit Filter und Sichtfenster
  • Lieferumfang: Kaltzonen Doppelfritteuse aus Edelstahl für 5 Liter Inhalt, 2000 Watt Leistung

Das ist nun mal eine ganz andere nummer. Bisher hatte ich standard-fritteusen, u. Diese fasste 2,2 l fett bei 1,5 kg füllmenge. 800 watt leistung war schon ganz ordentlich. 000 watt power und fasst 5 l fett. Als befüllungsmenge für den großen korb wird 1,3 kg empfohlen.

Diese fritteuse wirkt nicht nur durch ihr Äußeres professionell, sondern ist es auch in der benutzung. Die besonderheit ist, dass die heizstäbe frei im Öl hängen, es wird also nicht vom boden aus erhitzt, sondern es handelt sich um eine kaltzonenfritteuse. Speisereste sinken nach unten, in den kälteren bereich, so dass man das Öl öfter benutzen kann. Durch die größere menge Öl (5l) wird verhindert, dass z. In dieser fritteuse darf man nur flüssiges Öl benutzen, die heizstäbe können fettblöcke nicht erhitzen. Dabei sollen möglichst keine Ölsorten gemischt werden. Ich benutze das sonnenblumenöl von gut&günstig, das hat auch noch den vorteil, dass es geschmacksneutral ist. Man kann entweder in zwei kleinen körben frittieren, oder in einem großen, in den auch mehrere schnitzel passen. Die kleinen körbe sind zum beispiel ideal für deep fried mars bars oder andere süßigkeiten. Das ergebnis kann sich sehen lassen. Pommes werden knusprig, ohne zu verbrennen, fertige schnitzel ebenfalls. Der einzige nachteil dieser fritteuse ist, dass der deckel nicht dicht schließt, weil er aussparungen für die korbhalter besitzt.

Kommentare von Käufern :

  • eine doch sehr leichte Bauweise
  • Familienfritierer
  • Simple Bauweise, benötigt viel Öl, aber es können 2 verschiedene Speisen gleichzeitig frittiert werden

Meine erfahrungen und kritik zur ultratec doppelfritteuse gibt es hier gesammelt als (+) / (-) – liste:(+)die bedienung ist intuitiv und selbsterklärend. (+) das frittiergut gelingt gut. (+) lässt sich einfach auseinanderbauen(+) teile sind spülmaschinenfest(+) frittieren in zwei separaten körben möglich oder einem großen möglich. Dies ist sehr praktisch, wenn man unterschiedliche dinge getrennt zubereiten möchte. Der große korb fasst eine ganze kleine packung pommes frites. (+) lässt sich durch die seitlichen griffe leicht transportieren(+) kaltzonentechnik lässt das fett etwas länger halten und ist gesundheitsfreundlicher( ) das heizelement könnte etwas kräftiger sein, bis die 5 liter fett heiß sind, dauert es eine ganze weile. (-) von der verarbeitung her ist die fritteuse insgesamt leider sehr rappelig, so ist z. Der deckel etwas durchgebogen und liegt nicht gerade auf. (-) der negativste punkt in meinen augen, der auch zum punktabzug führt, sind die extrem wackeligen griffe der körbe. Besten Ultratec DF5 Kaltzonen Doppelfritteuse, 2000 W, 5 Liter, 3 Körbe, silber

Vor zwei wochen hat meine frau noch gesagt, dass eine fritteuse toll wäre, weil man darin einiges (vom hollerküchlein bis zu pommes) zubereiten kann – und wenig später krieg ich eine angeboten. Ich kenne fritteusen eigentlich nur aus meiner kindheit – da war das immer eine riesengroße sache und ich hatte schon ein bisschen die befürchtung, dass das immer noch so sein könnte. Kaltzonen heißt, dass die fritteuse das frittiergut anders erhitzt als die fritteusen, die ich kenne. Es wird durch heizstäbe weiter oben und nicht von unten her erhitzt. Deshalb kann man das Öl auch länger verwenden (die schwebteile sinken ab und werden nicht miterhitzt). Die ergebnisse schmecken sehr lecker. Die anwendung ist denkbar einfach. Der clou: man kann verschiedene speisen gleichzeitig in zwei verschiedenen körben frittieren.

Schon beim auspacken war ich angenehm überrascht von der ultratec df5 kaltzonen doppelfritteuse. Das edelstahlgehäuse sieht nach guter verarbeitung aus und könnte von der optik problemlos in einer großküche oder einem restaurant stehen. Es hat einen leicht abzunehmenden deckel, der genauso einfach wieder aufgesetzt werden kann und über ein sichtfenster verfügt, durch das man den garvorgang beobachten kann. Die inbetriebnahme ist verblüffend einfach. Stecker einstecken, entscheiden, was man frittieren möchte, entsprechende menge frittieröl einfüllen. Und bitte nur Öl keine gehärteten fette, weil das prinzip der erwärmung ein wenig anders läuft als in herkömmlichen fritteusen, wie man zuvor der leicht verständlichen gebrauchsanweisung entnehmen kann. Anstatt im ganzen durch das behältnis – also von außen, wird das Öl in dieser fritteuse durch ein am boden frei aufgehängtes heizelement erhitzt, welches als innovative kaltzonen-technik bezeichnet wird. Fettblöcke würden von diesen heizstäben nicht erfasst – sind also ungeeignet. Das Öl erhitzt sich jedoch sehr schnell und hält die hitze sehr gut, so dass man ohne probleme mehrere frittiervorgänge hintereinander durchführen kann. Das ergebnis kann sich sehen lassen.

Die fritteuse ist gut verarbeitet, allerdings auf einfachste bauweise. In ein blechrechteck ist eine herausnehmbare Ölwanne eingesetzt und in diese wiederum das heizelement für das frittieröl. , das heizelement hat direkten kontakt zum Öl und heizt nicht von außen. Was zuerst etwas ungeschickt anmutet, hat aber mehrere vorteile:- unterhalb des heizelements ist das Öl kälter, dadurch sinken von den speisen abfallende stoffe nach unten und verbrennen nicht, das Öl kann dadurch öfter verwandt werden (laut bedienungsanleitung allerdings nicht öfter als zehn mal)- die fritteuse lässt sich trotz großer füllmenge schnell aufheizen (direkter kontakt des heizelementes; bei aufheizung auf 170° benötigt sie bei mir gute 10 minuten)- durch die auseinandernehmbarkeit der einzelnen elemente, lässt sich diese fritteuse einfacher reinigen, als meine bisherige kunststoffummantelte fritteuse, die zwar praktischer in der bedienung ist, aber sehr viele ecken und winkel hat, aus denen man das Öl sehr schwer entfernen kann und deshalb schwer zu reinigen ist. Die fritteuse braucht viel Öl, nämlich 5 liter. Praktisch nicht zu sehen ist die anzeige in der Ölwanne für die maximale befüllung. Außerdem ist die maximale befüllung zu großzügig angezeichnet, denn als ich aus dem dritten zwei-liter-Öl-behälter etwas mehr als 5 l bis zum strich eingefüllt habe, schwammen die pommes anschließend in der ganzen fritteuse herum, da der korb nicht hoch genug ging. Praktisch sind die drei frittierkörbe: ein großer korb mit den abmaßen höhe 8,5 cm, breite 17,5 cm und länge 24,5 cm z.

Da ja schon genug rezessionen auf den lieferumfang eingegangen sind, moechte ich mireine beschreibung an dieser stelle sparen. Wichtiger ist in meinen augen die konstruktionund die funktion der fritoese. Wir hatte bisher eine aeltere, runde fritoeuse welche mit fett betrieben wurde. Habenwir in acht jahren gefuehlte fuenf mal genutzt. Zu viel aufwand und das fetthandling zuumstaendlich. Ich hatte nun die moeglichkeit die ultratec df5 kaltzonen doppelfritteusekostenlos zu testen. Trotzdem oder gerade deswegen bewerte ich objektiv. Es war eine gute entscheiung. Die fuenf liter fluessiges oel lassensich einfach und unkompliziert ein- und vor allem auch entfuellen. Finde ich wirklichpraktischer als das alte feste fett rauszukratzen.

Manchmal – ja manchmal – ich gebe es zu, möchte ich schnell meine große familie abfüttern und da greife ich auch zu produkten aus der tiefkühltruhe wie den beliebten fertig-schnitzeln. Rein in eine semmel, ketchup & majo drauf und fertig ist der albtraum kindgerechter ernährungspädagogik. In den üblichen einzelfritteusen ist leider immer nur platz für ein einziges schnitzel, manchmal wird selbst das schon eng. Die ultratec df5 kaltzonen doppelfritteuse schafft mit dem großen korbeinsatz endlich genug platz für zwei bis drei simultan fertigzustellende schitzel und ist im nu wieder heiß genug, um ein weiteres frittierbad für die zweite lage zu bieten. Die kaltzonentechnik entspricht den professionell eingesetzten fritteusen. Das fett wird nicht vom boden aus erhitzt, sondern die heizstäbe liegen im unteren drittel des gerätes. Dadurch werden vom frittiergut abfallende kleinstteile, die zu boden sinken (z. Paniermehl) nicht ständig miterhitzt, sondern bilden einen bodensatz. Das fett kann auf diese weise wesentlich häufiger verwendet werden.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Ultratec DF5 Kaltzonen Doppelfritteuse, 2000 W, 5 Liter, 3 Körbe, silber
Rating
4,0 of 5 stars, based on 11 reviews

Schreibe einen Kommentar